Flucht- und Rettungspläne nach DIN ISO 23601

 

Musterpläne entsprechen noch der DIN 4844-3

 

Flucht- und Rettungspläne dienen zur Orientierung im Gebäude und als Hinweis auf vorhandene Löschmittel und Meldeeinrichtungen.

Gedacht sind diese Pläne z. B. für die Schulung von Mitarbeitern.

Wo sind die Notausgänge, wo Feuerlöscher oder der nächste Feuermelder... 

siehe auch  Zimmerpläne

 

Flüchtende Personen orientieren sich an den ordnungsgemäß angebrachten Fluchtwegsymbolen bzw. Markierungen!

Im Zuge der Planerstellung können, sofern nicht bereits geschehen, die vorgeschriebenen Notausgänge, Fluchtwegsmaße und dergleichen überprüft werden.

Weitere Bezeichnungen dieser Pläne finden Sie im Glossar.

NICHT VERGESSEN: 2-jährige Überprüfung gem. DIN 4844-3
für Bestandspläne

 

Zimmerpläne

 

Zur schnellen Information über richtiges Verhalten im Brandfall und zur Prävention von Bränden dienen Zimmerpläne.

Z. B. in Hotels oder Gästeappartements können diese Pläne zur Sicherheit der Gäste angebracht werden. Diese Pläne werden immer an die Gegebenheiten angepaßt. Eigene Signale oder Verhaltensregeln können berücksichtigt werden.

Format DIN A4, auf Wunsch mehrsprachig.

 

 

Faltblatt downloaden

 

(c) 1999 - 2011 | Gödl & Thürmer GbR | Hallengasse 7 | 71560 Sulzbach